Sylvensteinsee Winter

Der Sylvensteinsee Winter

Sylvensteinsee im Winter - das Wasser verschwindet unter dem frischen Schnee der letzten Nacht
Sylvensteinsee im Winter – das Wasser verschwindet unter dem frischen Schnee der letzten Nacht

Sobald der Wind im Herbst die letzten Bletter von den Ahornbäumen und Buchen geblasen hat, kehrt am Sylvensteinsee Ruhe ein. Die Ausflugsgäste werden deutlich weniger und der Fjord in Bayern kann sich regenerieren. Spätestens mit dem Schnee kommen aber auch wieder einige, um die Natur zu erleben. Was kann man am Sylvensteinsee im Winter tun? Damit beschäftige ich mich in diesem Beitrag.

Eislaufen auf dem Sylvensteinsee

Am Sylvensteinsee eislaufen?
Am Sylvensteinsee eislaufen?

Wenn es richtig kalt wird, gefriert der Speichersee weitgehend zu. Jedoch ist es in den normalen Wintern nie lange kalt genug, dass die Eisschicht tragend ist. Und so kann man leider nur sehr sehr selten am Sylvensteinsee eislaufen. Schade, schade. Das wäre echt super, aber Sicherheit geht vor. Deswegen nicht mit Eislaufschuhen auf das Eis, bevor der See offiziell freigegeben ist.

Die Loipe am Sylvensteinsee

So kannst du am Sylvenstein langlaufen - die Loipe am See in Richtung Vorderriss
So kannst du am Sylvenstein langlaufen – die Loipe am See in Richtung Vorderriss

Bei guter Schneelage wird am Sylvenstein eine Loipe gespurt! Am besten parkst du dein Auto hinter der bekannten Brücke am offiziell ausgewiesenen Parkplatz. Von hier findest du leicht die Loipenspur. Sie führt von der Brücke in Richtung Vorderriss. Landschaftlich ist das ein tolles Stück! Zuerst geht es mit Langlaufski entlang des Sylvensteinsees. Danach folgst du der Isar aufwärts nach Vorderriss. Rund 9 Kilometer ist die Loipe lang. Hier kannst du entweder umkehren und die gleiche Strecke zurück nach Fall – oder du fährst du ein Stück weiter auf der sogenannten Kanadaloipe. Sie verbindet Vorderriss mit Wallgau.

Sylvensteinsee winterwandern

So kannst du am Sylvensteinsee winterwandern
So kannst du am Sylvensteinsee winterwandern

Was immer möglich ist, sind Winterwanderungen. Egal ob wenig oder viel Schnee liegt, kannst du am Sylvensteinsee winterwandern. Gut geeignet ist die Uferwanderung am See. Du startest am besten am Ufer vom Badeplatz im Sommer. Von der Brücke folgst du dem Ufer isaraufwärts – ähnlich wie die Loipe führt. Du kannst solange winterwandern, wie du willst. Kilometerlang geht es flach und lawinensicher im Kiesbett der Isar. Ca. 9 Kilometer einfach bis Vorderriss, rund. 22 Kilometer bis Wallgau.

Mehr Höhenmeter und ein Stück anspruchsvoller ist die Winterwanderung Richtung Bächental und und dann rechts weg durch das Dürrachtal. Ein breiter Forstweg führt einmal rund um den Roßkopf. Schade ist nur, dass man weitgehend im Wald wandern muss und so nicht viel von der Landschaft sehen kann.

Achte bei Winterwanderungen auf die Lawinengefahr! Außerdem empfehle ich dir Grödel oder Spikes zu verwenden. So kannst du problemlos auf Schnee und Eis wandern. Egal ob bergauf oder bergab, du rutscht nicht aus. Hier findest du einen Überblick über Grödel:

Ausrüstung für deinen Sylvensteinsee Winter - und Winterwanderungen im Schnee anderswo
Ausrüstung für deinen Sylvensteinsee Winter – und Winterwanderungen im Schnee anderswo

Mehr gute Ideen für den Winter?

Im Winter fahre ich immer am Sylvensteinsee vorbei – auf dem Weg nach Hinterriss. Dort gibt es eine Rodelbahn, interessante Winterwanderungen, Möglichkeiten für Skitouren und die bekannte Karwendelloipe. Willst du mehr davon wissen? Dann klick auf diesen Beitrag mit den Beschreibungen und Bildern:

Sylvensteinsee Winter Tipps merken

✔️ Merk dir diese Tipps! Das geht ganz leicht auf Pinterest – mit einem dieser Pins. Du kannst auch über WhatsApp, Facebook oder Email deine Freunde informieren und ihnen mit den schönen Bildern eine kleine Freude machen. Klick einfach auf den entsprechenden Button unter den Bildern:

So kannst du diesen Beitrag deinen Freunden zeigen - oder ihn dir selbst merken:

Bereits 69 Mal geteilt!